Bettina Rühl

Warum sind unter denen, die nach Deutschland kommen, so viele Menschen aus Eritrea? Wie lebt es sich in einem Land ohne Regierung? Auf wen oder was hoffen junge Menschen in afrikanischen Ländern? Und warum fürchten sie sich beispielsweise vor importieren Geflügelteilen aus Europa?

Seit über 20 Jahren berichte ich aus und über Afrika, seit 2011 lebe ich in Nairobi. Bis heute bin ich fasziniert davon, dass es immer neue Fragen gibt, irritierende Antworten und überraschende Begegnungen. Ich genieße es weiterhin, an einem Tag mit jungen Tuareg-Nomaden im Norden von Niger zusammen zu sitzen, wenig später mit einer südsudanesischen Professorin der Universität von Bor über Bildungskonzepte zu diskutieren, und am Wochenende vielleicht in Nairobi in Ausstellungen oder zu Konzerten zu gehen. Was ich entdecke, erfahre und recherchiere erscheint in den verschiedenen Programmen der öffentlich-rechtlichen Sender, sowie in Zeitungen und Magazinen.