Crispr - Revolution im Genlabor

Seit kurzem haben Genetiker ein neues Werkzeug in der Hand: die Genschere Crispr-cas9. Effizient, schnell und günstig können sie jetzt das Erbgut aller Lebewesen verändern. Einige hoffen auf eine Welt ohne Krankheiten und Hunger - andere fürchten, die Büchse der Pandora zu öffnen. Doch wie groß sind Chancen und Risiken wirklich? Nötig wäre eine intensive gesellschaftliche Debatte über die neue Technologie, doch bisher weiß kaum jemand, was in den Genlabors geschieht.

  

Buch und Regie: Claudia Ruby
Kamera: Sven Kiesche, Thomas Kutschker
Ton: Marvin Dohrmann, Christoph Baumgarten    
Schnitt: Jan Wilm Schmülling
Musik: Thomas Wolter

Redaktion: Martin Schneider 

Produktion: Längengrad Filmproduktion